Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Fachgruppe 4

Beschreibungssprachen und Modellierung von Schaltungen und Systemen

 

Die Fachgruppe will Fachleute aus der Industrie, den Hochschulen und Forschungseinrichtungen zusammenbringen und den Erfahrungsaustausch zu inhaltlichen Fragestellungen zwischen ihnen fördern. Die Fachgruppe organisiert dazu halbjährliche Diskussionssitzungen, in denen neue innovative Themen vorgestellt und Informationen dazu ausgetauscht werden. Die Fachgruppe organisiert bzw. beteiligt sich an der Organisation von internationalen und nationalen Workshops und Tagungen und beobachtet die Standardisierungsmaßnahmen. Ihre Hauptrichtung betrifft die Suche nach neuen Formen der Beschreibung von sehr komplexen und heterogenen Systemen, die aus Soft- und Hardware bestehen, wobei die Hardware analoge und digitale Teile sowie Sensoren und Aktoren enthalten kann. Beschreibungssprachen und Modellierungstechniken sind dabei nicht Selbstzweck, sondern finden Anwendung bei der Spezifikation, Synthese, Simulation und Verifikation von Hardware- und Softwaresystemen und werden in diesem Kontext betrachtet. Ferner wird untersucht wie die Abbildung von Funktionsblöcken auf Architekturkomponenten modelliert und durchgeführt werden kann.

 

Um eine einheitliche Beschreibung zu erreichen, werden entsprechende Modellierungstechniken und Partitionierungsverfahren benötigt. Im Einzelnen beschäftigt sich die Fachgruppe mit folgenden Themenbereichen:

  • Beschreibungssprachen

  • Für die Simulation und Verifikation, Synthese von Hard- und Softwaresystemen
  • Gemeinsame Beschreibung unterschiedlicher Domänen
  • Beschreibung auf verschiedenen Abstraktionsebenen
  • Modellierungstechniken

  • Verbindung von verschiedenen Abstraktionsebenen
  • Abstraktions- und Verfeinerungsverfahren
  • Partitionierungs- und Optimierungsverfahren

Die Themen werden entsprechend der aktuellen Bedürfnisse aus Industrie und Forschung angepaßt. Die Mitglieder der Fachgruppe werden aus den Forschungsarbeiten heraus ständig neue Themengebiete definieren und das Forschungsgebiet vorantreiben.